Ein Alt-Text

Mädchentreff „Girls Only“

Der Mädchentreff „Girls Only“ ist ein zentraler Treff- und Anlaufpunkt in der Innenstadt für Mädchen aller Nationalitäten, Träger ist der Kasseler Jugendring.

Wir orientieren uns in unserer Arbeit an den Grundsätzen geschlechtsspezifischer Pädagogik sowie feministischer Mädchenarbeit, das bedeutet für uns eine parteiliche, die ganze Person einbeziehende, bedürfnisorientierte Arbeit mit Mädchen.

Wir wollen den Mädchen mit dieser Einrichtung Freiräume eröffnen, in denen sie die Möglichkeit nutzen können, ihre Stärken und Schwächen neu zu erfahren, zu bewerten und auszugestalten.

Ein wesentlicher Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit ist das Prinzip der Partizipation. Das bedeutet, dass die Mädchen in Form von regelmäßig stattfindenden Versammlungen ihre Wünsche, Ideen und ihre Kritik in den Mädchentreff einbringen.

Weiterhin leisten wir durch unsere Arbeit einen Beitrag dazu, Rollenbilder von Mädchen und Jungen/Frauen und Männern zu hinterfragen und auch die eigene Rolle, die eigenen Verhaltensweisen und geschlechtsspezifischen Zuschreibungen achtsam wahrzunehmen und kritisch zu reflektieren.

Wir bieten vielfältige Angebote im kreativen und -bewegungsbezogenen Bereich sowie themenbezogene Bildungsangebote und Workshops für Mädchen.

Zudem kooperieren wir mit anderen Institutionen, die mädchenspezifische Angebote machen.

Unsere Öffnungszeiten sind:
Mittwoch von 16.00 – 19.00 Uhr,
Donnerstag von 15.00 – 18.30 Uhr,
Freitag von 15.00 – 19.00 Uhr

Darüber hinaus bieten wir auch einige Wochenendveranstaltungen an.


Mädchentreff Girls Only
Karlsplatz 5
34117 Kassel

Ansprechpartner:
Antje Hindenburg

Telefon: (0561) 92002444
Fax: (0561) 92002445
E-Mail: maedchentreff-kassel@web.de